Neuigkeiten

Komplex Oáza Maříž   Kryštof Trubáček a Václav Havel                                                       

















Maříž®, autorská originální keramika s.r.o. ist ein Lebenswerk des akademischen Malers und Glasers Kryštof Trubáček. Kryštof Trubáček hat für sich und seine Bekannten schon in den 70er Jahren im Atelier seiner Mutter, der akad. Bildhauerin Helena Trubáčková, und später als UMPRUM-Student in Prag Keramik hergestellt. Da es immer mehr Interessenten für seine Produkte gab, hat er Dreher gemietet. Am Ende der 80er Jahre war Kryštofs Keramik eine Insel der freien kreativen Phantasie und bunten Farben im allgegenwärtigen Grau des Totalitarismus. 

Kurz nach der Revolution im November, im Frühling 1990, hat Kryštof die Ortschaft Maires entdeckt, als er gemeinsam mit seinen Freunden vom Theater Sklep Zlabings besucht hat. Die zerfallene, verwachsene und verlassene Ortschaft Maires, die 30 Jahre lang niemand betreten durfte, da sie zu nah an der österreichischen Grenze lag, hat Kryštof aufgrund ihres immer noch spürbaren Geistes und der Romantik dieses vergessenen Ortes am Ende der Welt angesprochen.
Als im Jahr 1991 die Gelegenheit aufkam, hier eine Keramikwerkstatt zu gründen, hat er nicht gezögert. Maires hat er als sein Kind bezeichnet, dem er sich verpflichtet hatte. Wir alle kennen seine berühmten Maireser Kamele, Fische, Hunde, Katzen, Elefanten,... Er hatte sich das Ziel gesetzt, weitere Maler mit ähnlicher Kunsteinstellung zu „erziehen“ und hat angefangen unter strenger Aufsicht darüber, was sie dürfen und was sie nicht dürfen, die Werkstatt zu verlassen. Mit einem kompromisslosen Zugang hat er dann diese Marke mit umstritten hohem künstlerischem Niveau berühmt gemacht, und sie so im breiten Bewusstsein aller „Maires“-Fans und -Experten verankert.

Leider ist Kryštof Trubáček im Juni 2000 aufgrund der Folgen einer schweren, unheilbaren Krankheit verstorben. Er wünschte sich, dass sein Maires, in das er sein Herz gelegt hatte, weiterhin existierte.


UNSERE KERAMIK
Die einzige und echte Keramik aus Maires trägt die Handschrift seines Gründers. Von mehr oder weniger gelungenen Plagiaten können Sie sie leicht unterscheiden – das Logo oder die einfache Bezeichnung MAŘÍŽ® tragen am Ende immer ein ®. Von den anderen Keramikwerkstätten unterscheidet sich die echte Keramik aus Maires auch mit der individuellen, fröhlichen Auffassung der ursprünglichen Gemälde – jedes Stück ist ein Original – auf der weiß glasierten Keramik, aber hauptsächlich dadurch, dass es Keramik aus Maires ist.


Maříž, autorská originální keramika, s.r.o. hat Werkstätten in Prag-Braník, Zlabings und in Maires. Die künstlerische Qualität der Produkte garantieren die ausgebildeten Künstlerinnen. In unseren Werkstätten heißen wir traditionell diejenigen willkommen, die für sich selbst malen. Alle haben somit die Möglichkeit, unter professioneller Assistenz unserer Mitarbeiter, ihre Tasse, Schüssel, Teekanne, … eigenhändig zu dekorieren. Für sich selbst oder als außergewöhnliches Geschenk, das von Herzen kommt – und aus Maires.

Wir wünschen uns, dass Sie die bei uns verbrachte Zeit, als Zeit der Freude und vollkommener Ruhe betrachten.